Gebšudetechnik
.
deutsch english francais italinao
 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum Gebšudetechnik
 Links

 Anmeldung

 Passwort vergessen?

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort

 ‹ber GBT Gebšudetechnik
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail
  Lexikon/Glossar Gebšudetechnik     Suche :       3811 Eintršge
 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
APC - Partikelzähler
 
Die schnellste Partikelanalyse in der Fl√ľssigkeit erfolgt mit automatisierten Partikelz√§hlger√§ten. Bei diesem Verfahren str√∂mt das √Ėl an einer Lichtquelle vorbei und verringert je nach Gr√∂√üe der einzelnen Partikel die von einer Photodiode erfasste Intensit√§t des Lichtstrahls. Die √Ąnderung der Intensit√§t des Lichtstrahls l√∂st Spann-
ungs√§nderungen an der Photodiode aus, welche ein direktes Ma√ü f√ľr die Teilchengr√∂√üe sind. Voraussetzung f√ľr eine korrekte Ermittlung ist aber, dass die Partikel den Lichtstrahl hintereinander passieren. Bei dieser Mess-
methode können jedoch Luftblasen und Wasser-
tr√∂pfchen das Ergebnis verf√§lschen. Deshalb m√ľssen die Proben sachgerecht aufbereitet werden.

Voraussetzungen f√ľr ein aussagef√§higes Ergebnis einer √Ėlanalyse sind:


richtige Auswahl der Probennahmestelle (repräsentative Probennahme)

Sauberkeit bei der Probennahme

sachgerechte Aufbereitung der Proben

Eine regelm√§√üige und repr√§sentative Probenahme sowie die korrekte Ausz√§hlung der Partikel geben fr√ľhzeitig Aufschluss √ľber negative Erscheinungen. Ausf√§llen kann so fr√ľhzeitig vorgebeugt werden.