Gebäudetechnik
.
deutsch english francais italinao
 Suche

 Startseite
 Organisation
 Know How
 Online Forum Gebäudetechnik
 Links

 Anmeldung

 Passwort vergessen?

Partner Login

Partner ID
 
 Passwort

 Über GBT Gebäudetechnik
 FAQ & Hilfe Tool
 Ziele
 Bedingungen
 eMail
  Online Forum Gebäudetechnik
Startseite | Online Hilfe 
Ihr Status : Gast
Version : 1.5
 
   Suche :  
Startseite - GBT Forum - Staubsauganlage Zentrale
 

Staubsauganlage Zentrale

Text Datum Benutzer
Staubsauganlage Zentrale
Guten Morgen, Ich suche Links/Infos zum Thema "Zentrale Staubsauganlagen , über Kosten (Invest.-, Betriebskosten), Technik,etc. Vielen Dank I.Pfleger

12 Dec 2004
23:02:09
I. Pfleger
Zentrale Staubsauger Anlagen

Guten Tag, Da diese Technik noch relativ unbekannt in unseren Breitengraden ist, möchten wir unter Link http://www.jeske.de/ zunächsteinmal Ihnen erklären, welche Vorteile eine Zentrale Staubsaugeranlage hat und welche Voraussetzungen gegeben sein sollten, damit Sie montiert werden kann. Gruss Krause


www.Vac2000.de

12 Dec 2004
23:03:22
R. Krause
Text und Links zum Thema Staubsauganlagen, viel Erfolg! Gruss Sauser


Funktionsweise der Anlage Eine zentrale Staubsauganlage besteht im wesentlichen aus drei Komponenten:

Saugdosen in Wand oder Möbel

Rohrleitung aus PVC-Rohren, die im allgemeinen unter Putz verlegt ist

Fest installiertes Sauggerät


An die im Büro.-, Labor.- Werkstatt.-,und Wohnbereich und in Nebenräumen (Keller, Treppenhaus, Garage, Terrasse, Heizungsraum etc.) installierten Saugdosen wird der flexible Saugschlauch angeschlossen. Das Saugzubehör (Bürsten, Düsen etc.) entspricht im Prinzip dem Zubehör, das auch bei der konventionellen Staubentsorgung eingesetzt wird, mit den entsprechenden Anpassungen, die aufgrund der hohen und konstanten Saugleistung und der eingesetzten Anschlussstücke erforderlich sind.

Die Rohrleitungen bestehen aus 50-mm dicken PVC-Rohren (in Privathaushalten). Materialwahl und Verlegungsweise der Rohrleitung müssen an die Anforderungen schnell strömender Luft angepasst werden. Die Verbindungs- und Anschlussstücke müssen absolut dicht verklebt, bzw. kaltverschweißt verbunden werden.

(Vertiefende Informationen, siehe: Installation in Privathaushalten)

Das in einem Nebenraum fest installierte Sauggerät kann auf verschiedene Arten gestartet werden:

- Ein-/Ausschalter am Handgriff des Saugschlauches - Automatischer Start der Anlage bei Einführen des Saugschlauches - Mikroschalter an der Saugdose - Fernsteuerung

Ein-/Ausschalter am Handgriff des Saugschlauches Wird von DISAN als die bequemste Steuerungstechnologie angesehen. Der Schaltimpuls erfolgt durch die Herstellung eines Kontaktes mittels Ein-/Ausschalter am Handgriff des Saugschlauches. Am Lufteinlass der Saugdose befinden sich zwei Kontaktstifte, die mit der 12-Volt-Steuerleitung verbunden sind. Im Inneren des Saugschlauches befindet sich ein Niederspannungskabel, das seinerseits mit dem Ein-/Ausschalter am Handgriff des Saugschlauches verbunden ist. Die für die Steuerung eingesetzte Stromstärke (12 Volt) ist für Mensch und Tier absolut ungefährlich.

Bei Saugschläuchen ohne Ein-/Ausschalter ist die Metallmanschette am Einsteckstutzen des Saugschlauches durchgängig, stellt den Kontakt zwischen den Kontaktstiften her und gibt dadurch den Startimpuls für das in einem Nebenraum befindliche Sauggerät.

Mikroschalter an der Saugdose In diesem Fall wird der Startimpuls durch die Öffnung des Saugdosendeckels ausgelöst. Im Inneren der Saugdose befindet sich ein Mikroschalter, der die Anlage ein Offen-Position einschaltet.

Betätigung durch Fernsteuerungsschaltung Diese Steuerungsweise hat sich in der Praxis nicht durchgesetzt. Kann im Bedarfsfall (z.B.: Beschädigung der Steuerleitung) als Problemlösung eingesetzt werden. Aus: http://www.disan.it/dt/haus/funktionsweise1.asp

http://www.drainvac.de/

http://www.wiede-haustechnik.de/

http://www.nilfisk-advance.de/

http://www.neosug.ch/

http://www.allaway.de

http://www.jaeger-bonn.de/main/zsa.htm

http://www.w-suffel.de/sauger.htm#funktion

http://www.lindau-gmbh.de/

http://www.smartvac.de/

http://www.elvacu.de/

http://www.smeets.de/frame.htm

http://www.system42.de/rug/de/index.htm



Zentrale Staubsauganlagen So kriegen Sie Staub aus Ihrem Haus ! !


Wussten Sie, dass Ihr alter Staubsauger mehr staubt als saugt? Aber auch moderne Geräte blasen mit der Abluft feine Staubpartikel aus, die sich wieder im Raum verteilen und üble Geruchswolken bilden. Nicht nur Menschen, die unter Asthma und Allergien leiden, wissen davon ein Lied zu singen.


Die Lösung bietet unser -Staubsaugsystem. Über ein Rohsystem, das wie ein Abwasserrohrsystem im Haus installiert wird, reinigen Sie ihr Haus auf die bequemste und hygienischste Weise. Sie stecken nur den handlichen Saugschlauch in eine der Famulus-Luftsteckdosen und setzen den im Keller oder in der Garage installierten Zentralsauger über ein Funksignal lautlos in Betrieb.

Dabei ersparen Sie sich den oft mühsamen Transport des Sauggerätes etwa in verschiedene Stockwerke. Der Zentral-Staubsauger befördert die gefilterte Saugluft samt ihrem Reststaub direkt ins Freie.

Ein Vorteil: Das Sauggerät ist nicht fix montiert, sondern kann auch mobil als Trocken-, Naß- und Allessauger eingesetzt werden.

http://www.mitterhuemer.at/mgt-saug.html

12 Dec 2004
23:28:25
Sauser
zentralstaubsauger im neubau - privat
Wir sind gerade dabei zu überlegen, ob wir uns eine zentralstaubsauganlage in unseren Rohbau einbauen lassen sollen. Ist das wirklich empfehlenswert; lohnt es sich, das Geld dafür auszugeben? Wir bauen ein Reihenhaus mit insg. 4 Etagen und dementsprechend viele Staubsauger bräuchte man theoretisch.
19 Oct 2005
11:42:36
georgia
zentralstaubsauger im neubau - privat
Ich bin am planen mir in unserer Wohnung im Dachgeschoss (Eigentum)einezen
tralestaubsauganlage eizubauen
Ich benötige dafür Planungsunterlagen Einbaukomponente und Preise
01 Feb 2009
14:30:45
klimaschewski walter

Auf diesen Beitrag anworten
Sie sind nicht eingeloggt. Geben Sie daher bitte Ihren Namen an. (freiwillig)
Ihr Name 
Betreff
Text

Um unerlaubte Einträge in diesem Forum zu vermeiden müssen Sie jetzt diesen Code in das daneben stehende Fenster eintragen.
Nur wenn der Code richtig ist, wird der Eintrag gespeichert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.